MarleneColle©JoachimGern_4048_edited.jpg
  • Spotify
  • Instagram
  • Facebook
  • Youtube
  • Bandlager

MarlènE

© Joachim Gern

 
Musik

"Musik aus Berlin, mit all den wundervollen Worten, der Melancholie und der Gebrochenheit urbanen Zweifels. Sechs kleine Lieder voller Melodien und Poesie, geboren aus liebender Aufmerksamkeit. (...) Diese kleine EP ist so warmherzig eingesungen ein Tropfen Hoffnung. Vielleicht wird Marlène ja die Weltherrschaft übernehmen, dann wäre einiges wieder gut" 

- Volly Tanner/Schall.Magazin über die Feinstoff EP (Kreismusik 2020)

 

Seit November 2023 veröffentlicht Marlène ihre Musik nur noch unter dem Synonym PAULA PAULA. Mehr dazu findet ihr HIER!

Alle alten und neuen EPs und LPs, handgefaltet und aus recycelter, besiebdruckter "Les Naturals"© Pappe gibt es hier:

Wer gerne streamt und trotzdem will, dass die Kunst überlebt, schaut gerne hier vorbei:

M

 

Auftritte

2022

t

 
Über mich 

M

 

Bis 2019 war Marlène mit dem Trio Yippie Yeah unterwegs. Unter anderem auch als Support für Gisbert zu Knyphausen. Mit im Bandboot waren: Kristina Koropecki (Kliffs, Agnes Obel), Peter Bartz (Käptn Peng & DieTentakel von Delphi), Isabelle Klemt (Andromeda Mega Express Orchestra) und im Studio Max Schröder (Die höchste Eisenbahn). 
Der Song “So Tun” ihrer ersten EP "Yippie Yeah" wurde von der Berlin Music Commission für die listen to berlin Compilation 2019 ausgewählt und für den listen to berlin Award nominiert. 
Die zweite EP "Feinstoff" wurde finanziert durch ein Stipendium des Musicboard Berlin und aufgenommen mit Gott des Sounds, Moses Schneider, im Candybomber Studio Berlin.

Die dritte EP "Faire Semblant" hat zum ersten Mal auch zwei französische Lieder im Gepäck! Das lang ersehnte Debütalbum erscheint im März 2023, gefördert durch die Initiative Musik, unter ihrem neuen Namen PAULA PAULA. Mit im Studio waren Kristina Koropecki, Joda Foerster, Gisbert zu Knyphausen und Daniel Freitag!

DSC05244_edited.jpg

11. Dezember 2022   19:30  MITTELMEER MONOLOGE Heimathafen Neukölln

© Tina Jülicher

 
Fluentbody

F

 

T

TheatreFragile-©-WMeutznerMW3_2199 c_edi
theatre Fragile
 
Newsletter

Hier kannst du dich in meinen Newsletter eintragen, er kommt etwa alle zwei Monate und ist sehr nett... 

... und zu guter Letzt siehst du hier noch, wie  du die selbstgemachten CD-Hüllen wieder zusammen faltest: